top of page

азбука

Munich Supercrew Deutschlernen A1

ABC

Уровень: А1

Песня предназначена для изучающих немецкий язык, которые только начали изучать немецкую грамматику и словарный запас: алфавит, простые вопросительные предложения, существительные.

SONGTEXT

Eins, zwei, drei, vier, wir sind hier.

A B C D, wo seid ihr?

Wie heißt du?

Woher kommst du?

Wie geht es dir?

A B C D, die Supercrew ist hier.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Alphabet ist jetzt komplett.

Fünf, sechs, sieben, acht.

 

Eins, zwei, drei, vier, wir sind hier.

A B C D, wo seid ihr?

Wie heißt du?

Woher kommst du?

Wie geht es dir?

A B C D, die Supercrew ist hier.

 

A ----- Z

Neun, zehn.

 

Eins, zwei, drei, vier, wir sind hier.

A B C D, wo seid ihr?

Wie heißt du?

Woher kommst du?

Wie geht es dir?

A B C D, die Supercrew ist hier.

 

A – A ----- Z – Z

 

Eins, zwei, drei, vier, wir sind hier.

A B C D, wo seid ihr?

Wie heißt du?

Woher kommst du?

Wie geht es dir?

A B C D, die Supercrew ist hier.

 

Produced by Munich Supercrew

Musik: Ekwal

Lyrics: Michael Hahn, Kurt Achatz, Shirin Kasraeian

Chor: Sofia Heckmann, Coralie Henthorn, Stella Vlahos

Mix und Master: Ekwal

Kamera und Schnitt: Amadeus Hiller

Graphic-Design, Motion-Design Video: Kurt Achatz

Didaktik: Shirin Kasraeian

Informationen zum Song

Der Song „ABC“ richtet sich an Deutschlernende, die gerade angefangen haben, Deutsch zu lernen. Im besten Falle können die TN bereits das lateinische Alphabet. Der Song kann zur Wiederholung genutzt werden. Setzen Sie den Song am besten zusammen mit dem Musikvideo auf YouTube ein, um das Hörsehverstehen zu trainieren. Zu jedem Buchstaben werden Gegenstände gezeigt, die mit diesen Buchstaben beginnen. Sie finden im PDF, das Sie hier auf dieser Seite herunterladen können, die Liste mit den Gegenständen im Video, den Text des Songs und Tipps und Arbeitsblätter für den Unterricht.

Tipp: Auf YouTube können Sie bei Bedarf die Geschwindigkeit des Videos langsamer einstellen. Für den ABC-Song ist diese Funktion besonders hilfreich. Nutzen Sie diese Option, damit Ihre TN mehr Zeit haben, die Buchstaben und Gegenstände zu erkennen. Machen Sie die TN auf diese Möglichkeit aufmerksam, damit sie ggf. auch zu Hause in Ruhe das Video durchschauen können. Nach einigen Durchläufen in langsamer Geschwindigkeit sollten Sie das Video in der normalen Geschwindigkeit laufen lassen, damit die TN mitsingen können.

Grammatik und Wortschatz in diesen Materialien:

  • Alphabet

  • Fragesätze: „Wie heißt du?“, „Woher kommst du?“, „Wie geht es dir?“

  • Substantive

 

Hinweis: Wir konzentrieren uns in diesen Materialien auf die Übungen, die Sie beim Einsatz des Musikvideos nutzen können. Wir verzichten auf bekannte Übungen zur Einführung des Alphabets.

Aufgaben für den Unterricht

Vorentlastung: Bevor die TN den Song hören, üben sie in Partnerarbeit auf Arbeitsblatt 1 einige Fragesätze aus dem ABC-Song und deren Antwortsätze. Wiederholen Sie auch die Zahlen Eins bis Zehn.

 

Lesen/singen: Die TN sehen das Musikvideo ohne Ton. Gemeinsam lesen sie beim Schauen laut die Zahlen, Buchstaben und wenn möglich auch die Sätze, die sie sehen. Diese Übung braucht mehrere Durchgänge. Nutzen Sie hier eventuell auch die langsamere Geschwindigkeit, die Sie bei YouTube einstellen können, z. B. die halbe Geschwindigkeit. Danach schauen sich die TN das Musikvideo mit Ton an und singen mit. Variieren Sie auch hier bei Bedarf die Geschwindigkeit.

 

Sehverstehen/sprechen: Die TN schauen gemeinsam das Musikvideo (ggf. in halber Geschwindigkeit) an und kreuzen auf Arbeitsblatt 2 alle Dinge an, die sie im Musikvideo sehen können. Sie können diese Aufgabe in kleinen Gruppen oder im Plenum erledigen. Bei der Ergebniskontrolle bilden die TN je nach Sprachniveau Sätze, um zu beschreiben, was sie im Video sehen: „Im Video ist eine Banane.“ „Ich sehe die/eine Banane.“ oder einfach nur „B wie Banane“. Lösung: Fünf Dinge sind nicht im Video zu sehen: die Kirsche, der Fuß, die Tür, der Föhn, der Käse. Diese enthalten allerdings die Umlaute und ein ß zum Üben der Laute.

 

Die TN schneiden die Kästchen auf Arbeitsblatt 2 auseinander und ordnen die Bilder nach der Reihenfolge im Alphabet (von Apfel bis Zwiebel). Ergebniskontrolle erfolgt gemeinsam in der Klasse.

 

Wortfeldübung (auch Hausaufgabe): Die Substantive auf Arbeitsblatt 3 werden gemeinsam gelesen und ggf. übersetzt. In Partnerarbeit ordnen die TN die einzelnen Begriffe den vorgegebenen Oberkategorien zu. Das Musikvideo hilft dabei, da dort die Begriffe visualisiert werden. Lösungsblatt auf Seite 9.

Sehverstehen: Die TN schauen sich (ggf. in kleinen Gruppen) das Video mehrmals an (ggf. die halbe Geschwindigkeit und mit kurzen Stopps). Die TN notieren sich weitere Gegenstände, die sie im Video sehen, oder sie malen diese auf. Im Plenum werden die Gegenstände, die gesehen wurden, gesammelt. Mit Hilfe des Video-Lösungsblatts auf Seite 10 können Sie den TN beim Benennen der gezeigten Gegenstände helfen.

 

Hörverstehen: Jeder TN bekommt einen Buchstaben zugeordnet und malt jeweils einen Gegenstand, der mit diesem Buchstaben beginnt, auf ein Blatt. Es müssen nicht die Gegenstände aus dem Musikvideo sein. Die TN können auch Wörter aufschreiben anstatt Bilder zu malen. Spielen Sie den Song in der Klasse. Die TN halten bei dem Buchstaben, der ihnen zugeordnet wurde, ihr Blatt mit dem passenden Bild oder Wort hoch.

 

Weitere Option für Fortgeschrittene: Die TN denken sich zu den Buchstaben, die ihnen zugeordnet wurden, jeweils ein Wort aus, das sie pantomimisch darstellen können. Es können auch Verben verwendet werden (a wie anziehen, b wie bringen, c wie checken oder chatten usw.). Wenn der Song gespielt wird, müssen die TN bei ihrem Buchstaben aufstehen und ihr Wort pantomimisch darstellen.

 

Kreativität: Die TN können die Arbeitsblätter auf den Seiten 11 und 12 nutzen, um ein eigenes Memory-Spiel mit den Wörtern ihrer Wahl zu basteln. Dazu malen sie in die Kästen Wörter, die mit den Buchstaben des Alphabets beginnen. Bei ß nehmen sie ein Wort, das ein ß enthält (Fuß, Straße o.Ä.).

 

Die TN können ihr eigenes Video nach dem Vorbild des ABC-Musikvideos machen. Es reicht, wenn sie einen Clip zu einem Durchgang von A bis Z produzieren. Sie können die zu den Buchstaben passenden Gegenstände entweder aufmalen oder aufschreiben.